Notdienst Umstellung

Home / Notdienst Umstellung

Die Tierklinik Düsseldorf Zentrum positioniert sich neu und hat ab dem 20. Dezember 2018 nicht mehr 24 Stunden am Tag geöffnet.

Zum 20. Dezember 2018 wird die Tierklinik Düsseldorf Zentrum keinen nächtlichen Notdienst in Düsseldorf mehr anbieten.

Die Tierklinik Düsseldorf Zentrum ist dann von Montag bis Freitag von 8 bis 22 Uhr, samstags von 9 bis 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 19 Uhr tierärztlich besetzt.

„Leicht ist dieser Schritt nicht gefallen“ sagt Dr. med. vet. Pia Rittmann (Geschäftsführerin der TKDZ), aber dieser Schritt ist leider notwendig um die von uns gesetzten Qualitätsmaßstäbe weiterhin erfüllen zu können.

Im Jahr 2018 haben bundesweit eine Vielzahl von langjährig etablierten Kliniken die Entscheidung treffen müssen, den nächtlichen Notdienst einzustellen. Die Ursachen hierfür liegen auf der Hand, sind aber dennoch vielschichtig. Eine tierärztliche Klinik hat nicht nur Pflichten den Patienten und Tierhaltern gegenüber, sondern trägt auch ein hohes Maß an Verantwortung als Bildungseinrichtung und Arbeitsplatz für die eigenen Mitarbeitern. In der letzten Zeit ist es zunehmend schwerer für Kliniken, diesen Spagat zwischen dem Anspruch eine bezahlbare aber hochqualitative tiermedizinische Betreuung für die Tiere und gleichzeitig einen Schichtdienst mit Vordergrund, Spezialisten im Hintergrund 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr aufrecht zu halten. Hinzu kommt ein zunehmender Mangel an Fachkräften, die bereit sind im Schichtdienst zu arbeiten. Ohne die Kosten für die Tierhalter bis aufs Äußerste zu strapazieren und zunehmend als Arbeitgeber an Attraktivität zu verlieren, ist ein genereller Notdienst rund um die Uhr für uns nicht mehr durchführbar.

Dieser Trend zeichnet sich bundesweit ab. In ganz Deutschland haben Tierkliniken das Problem freie Stellen zu besetzen. Es fehlt an Personal, das gewillt ist in einer 24 Stunden Tierklinik die notwendigen Nacht- und Wochenendschichten zu übernehmen. Vor einigen Jahren gab es auf Stellenausschreibungen im tiermedizinischen Bereich regelmäßig mehrere Bewerbungen. Heute erhalten die Tierkliniken auf Stellenausschreibungen oft monatelang keine Rückmeldung. Viele Nachwuchskräfte wollen keinen Schichtdienst, sondern feste Arbeitszeiten. Dies ist ein gesellschaftliches Phänomen und wird in vielen Branchen beobachtet. Das ist in einer 24 Stunden Notfall Tierklinik nicht möglich wo jede Stelle 4-fach besetzt werden muss um den Schichtplan erfüllen und Krankheitsausfälle und Ausgleichstage für Nacht- und Wochenendschichten abfangen zu können.

Oft beschweren sich die Patientenbesitzer über die gesetzlich vorgeschriebenen Notfallgebühren. Diese sind nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern auch notwendig um den 24h-Schichtdienst aufrechtzuhalten. Die Tierkliniken sind oft unterbesetzt, was eine Überlastung der restlichen Tierärzte zur Folge hat. Dies kann sich zwangsläufig in der Qualität der Behandlungen niederschlagen. Viele Tierkliniken kompensieren die notwendigen Personalkosten durch eine drastische Anhebung der Preise. Dies können die Patientenbesitzer nur schwer nachvollziehen.

Frau Dr. med. vet. Pia Rittmann möchte wieder mehr Zeit für die Patienten und Patientenbesitzer zur Verfügung haben und die bestmögliche Qualität zu fairen Preisen anbieten. Dies geht momentan nur in eine Form einer Tagesklinik. Dies hat für die Patienten und deren Besitzer Vorteile. Die Wartezeiten werden sich verkürzen, und so können feste Ansprechpartner in der Betreuung der Patienten besser gewährleistet werden. Die Tierklinik Düsseldorf Zentrum wird weiter auf Klinikstandard arbeiten, um auch komplizierte Krankheitsfälle auf hohem Niveau medizinisch fundiert abzuklären und zu behandeln.

Aufgrund dieser Umstrukturierungsmaßnahmen sind wir in der Lage, dass Sie in Zukunft ein Team aus erfahrenen Tierärzten mit den Schwerpunkten Innere Medizin, Weichteilchirurgie, Kardiologie, Bildgebung (Ultraschall, Computertomograph, Magnetresonanztomograph), Orthopädie und Zahnheilkunde betreut. Eine offene Sprechstunde wird wie gewohnt weiter während unserer Öffnungszeiten im Rahmen der regulären Sprechstundenzeiten von Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr angeboten. Samstags findet eine Terminsprechstunde von 9-13 Uhr statt. Bitte beachten Sie, dass die Vergabe von fachspezifischen Terminen in der Kardiologie, Innere Medizin, Bildgebung, Orthopädie oder Zahnheilkunde nur nach vorheriger Terminabsprache erfolgen kann.

Um auch Patienten mit komplexeren Erkrankungen gerecht zu werden, bieten wir auch eine stationäre Behandlung im Rahmen unserer Tagesstation an. Unter der Woche können zwischen 7.30 und 22 Uhr, am Wochenende samstags, sonn- und feiertags zwischen 10 und 19 Uhr die Patienten individuell und auf hohem medizinischem Niveau betreut werden.

Frau Dr. Pia Rittmann steht Ihnen weiter, neben Ihrer Funktion als Geschäftsführerin, in vollem Maße für den Bereich Zahnheilkunde zur Verfügung. Dafür kann im Hause eine umfangreich ausgestattete Zahnstation mit einem speziellen Zahnröntgengerät, 2 Behandlungseinheiten und der Computertomograph zur Klärung aufwendiger Fragestellungen rund um den Kopf bei Klein- und Heimtieren genutzt werden.

Herr PD. Dr. Gregor Hauschild unterstützt uns weiterhin mit seiner chirurgischen Expertise in der Diagnostik und Therapie von komplizierten orthopädischen Fällen. Ein hochtechnisch ausgerüsteter Knochen-OP erlaubt die Durchführung von aufwendigen Knochen- und Gelenkoperationen. In Zukunft soll auch die Implantation von Prothesen (z.B. künstliche Hüftgelenke) im Haus etabliert werden.

Pressemitteilung als PDF